Rhönklub ZV Eichenzell  beteiligte sich  wieder rege  am „Tag des Wanderns 2020“

 

Rätsel-Wanderung rund um den Eichenzeller Wartturm begeisterte Kinder und Eltern

Eichenzell (UB).

Wandern in der Natur ist gesund und macht großen Spaß. Deshalb ruft der Deutsche Wanderverband immer wieder zu Wanderungen auf und bereits zum 14. Mal veranstaltete er einen „Tag des Wanderns“, woran sich immer wieder  gerne zahlreiche Wandervereine und Wandergruppen beteiligen.

 

 Mit gleich drei Wanderungen beteiligte sich am diesjährigen „Tag des Wanderns“ auch wieder der Rhönklub Zweigverein Eichenzell.

Die Seniorengruppe machte mit sieben  Teilnehmern eine gemütliche Wanderung rund um die schöne Maulkuppe. Nach anstrengender Wanderung gönnten sich die fleißigen Wanderer natürlich auch  einige Leckereien.

An der Rätsel-Wanderung rund um den Eichenzeller Wartturm beteiligten sich 19 Wanderfreunde (darunter 11 Kinder). Die Kinder und Erwachsenen hatten an den Rätselaufgaben viel Spaß und die Wandergruppe machte einen schönen Abschluss am „Türmchen“, wo sie sich von Patrick Bohl und seinem Team  kulinarisch verwöhnen ließen.

Der Spielkreis absolvierte ebenfalls eine Wanderung durch den herrlichen Eichenzeller Turmwald, woran sich 23 Mitglieder des Rhönklubs (darunter 12 Kinder) mit „Feuereifer“ beteiligten. Sie waren begeistert wie schön die Natur doch direkt vor der Haustür ist und wie viel Spaß man durch die Bewegung an der frischen Luft hat.