Bunte Eier im Turmwald

Rhönklub freut sich über gut besuchte Ostereier Wanderung

 

Ostermontag war es endlich soweit! Der Rhönklub Eichenzell konnte nach zwei Jahren Pause seine Traditionswanderung an Ostern wieder anbieten.

Bei schönem Wetter und guter Laune trafen sich über 80 Teilnehmer am Parkplatz vom Eichenzeller Wartturm. Geli Jestädt begrüßte alle Teilnehmer und erzählte kurz was über die anstehende Wanderung.

Die Kinder freuten sich sichtlich und waren auch schon sehr aufgeregt ob, was und wieviel denn im Turmwald zu finden ist. Mit viel Spaß und Spannung zog die Gruppe los in den angrenzenden Turmwald. Nach zwei kurzen Pausen war die Freude groß, da der Osterhase im Wald sehr fleißig war. Die dollsten Verstecke hatte sich der lustige Geselle einfallen lassen. Es war ein lustiges Suchen und ein tolles Miteinander. So halfen die geübten Eiersucher den Jüngsten bei der lustigen Aktion und so konnten alle mit einer angemessenen Ausbeute den Rückweg antreten.

 

Zurück am Wartturm konnte man neben Getränken auch frische Brezel und leckeren Kuchen erwerben. Während die Erwachsenen das schöne Wetter genießen konnten, konnten die Kinder sich schminken lassen, basteln, malen und ein tolles Osterhasenspiel ausprobieren. Auch in der Sandkiste fanden die Kinder kleine „Edelsteine“. So verging der Nachmittag wie im Flug und alle gingen glücklich wieder nach Hause.

 

Mag ich 0
Mag ich nicht so sehr 0