Beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer

 

Zu Corona-Zeiten

Durch Corona kann der Eichenzeller Wartturm nicht in altgewohnter Weise geöffnet sein. Die damit verbunden Auflagen durch Corona lässt es nicht zu den Betrieb durch den Verein darzustellen, da viele der ehrenamtlichen Helfer zur Risikogruppe gehören.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir den Platz auch dieses Jahr wieder bis Ende 2021 an Genuss ³, ein junges innovatives Unternehmen geführt von Patrick Bohl, verbachten konnten und der Betrieb an unserem so sehr geliebten Ausflugsort wieder läuft.


Die Jausenstation hat wieder geöffnet!

 soll Wanderfreune kulinarisch mit kleinen Speisen und Getränken „TO GO“ versorgen

Am Parkplatz des Wartturms steht eine kleine Verpflegungshütte (Verpflegungs-to-go-Alm) an der sich alle Wanderfreunde an den Wochenenden  vor oder nach den Wanderungen stärken können.  Patrick Bohl bezeichnet die Hütte bereits  liebevoll als Eichenzeller Jausenstation und wünscht sich, dass sein kulinarisches Angebot auch in dieser Form gut angenommen wird. Aufgrund der aktuellen Corona-Vorschriften dürfen die Speisen und Getränke aber nicht direkt und in der näheren Umgebung  der Verpflegungshütte verzehrt werden. Es  gibt dort auch keine Sitzgelegenheiten zum Verweilen und für längere Aufenthalte. Gerne dürfen die Wanderer aber Speisen und Getränke mit auf die Wanderstrecke nehmen  oder sich nach der Wanderung mit stärkenden Genussmitteln für zu Hause versorgen.

Verhaltensregeln

Die Öffnungszeiten der Jausenstation: 

Samstag                      ab 13:00 Uhr

Sonntag                       ab 11:30 Uhr

Montag – Freitag    bei sonnigem Wetter ab 15:00 Uhr

 

Wanderwege rund um den Eichenzeller Wartturm 

 

 

 

 

 

So war es im Sommer 2020:

Speisekarte vom Sommer 2020 nur zur Info

Livemusik
Musiker und Gesangsgruppen bekommen auf einer Bühne die Möglichkeit für eine Probe. Als Lohn lassen die Akteure den Hut rum gehen.

 

 

 

 

Genuss³        Patrik Bohl   info@genuss3catering.de