Plätzchen backen und Besuch vom Nikolaus

Beim Rhönklub weihnachtet es sehr!

Am dritten Adventssonntag um 13.30Uhr verwandelte sich der Klubraum des Rhönklubs Eichenzell in eine duftende Weihnachtsbäckerei. Bäckermeister waren 13 Kinder im Alter von 2-12 Jahren unterstützt von sechs Mamas und Papas.

Gerollt, ausgestochen, bestrichen und verziert wurde an verschiedenen Backwerktischen, wobei sechs Plätzchensorten von Vanillekipferln bis Nussmakronen gezaubert wurden. Möglich gemacht hatte dies die fleißige Weihnachtselfe Michaela, die den jeweiligen Teig liebevoll vorbereitet hatte.

Alle hatten sehr viel Freude bei der Aktion, nicht nur beim Backen, sondern auch beim gemeinsamen Spielen, während die Plätzchen im Ofen backten. Jeder hatte eines seiner Lieblingsspiele dabei und zum Abschluss verging die Zeit im Stuhlkreis, in dem ein rechter Platz frei war für Elefanten, Frösche und andere, wie im Flug.

Denn gegen 16 Uhr packten sich alle gut ein, um für eine kleine gemeinsame Wanderung zum Eichenzeller Türmchen gerüstet zu sein. Schließlich wollten die Kinder, die gehört hatten, dass der Nikolaus sie erwarten würde, diesen Ehrengast nicht verpassen. Jeder durfte sich eine große Portion der gebackenen Werke mit nach Hause nehmen und sich noch dazu über eine leckere Gabe vom Nikolaus freuen, der die Aktionen und das Engagement der Rhönklubjugend lobte.

 

Text: Iolona Schaus

Fotos: von den Teilnehmern

 

Mag ich 3
Mag ich nicht so sehr 3